Overblog Suivre ce blog
Editer l'article Administration Créer mon blog

Äussern wir unsere Unterstützung zur Bolivarianischen Revolution!

par Bernard Tornare 18 Mai 2014, 13:25

Äussern wir unsere Unterstützung zur Bolivarianischen Revolution!

Samstag 31. Mai 2014 um 14h00 US-Botschaft Sulgeneckstrasse Bern

En français

En italiano

En español

Bereits seit mehreren Monaten verwendet die venezolanische Opposition, die von den Vereinigten Staaten sowie von den Medien-Oligopolen unterstützt wird, so auch blind von den herkömmlichen Schweizer Medien übernommen, extrem gewalttätige Mittel, um den gewählten Präsidenten Nicolás Maduro zu stürzen. Seit kaum einem Jahr im Amt, ist er bereits mit einem permanenten Staatsstreich- Versuch, der sich in einen regelrechten Niederintensitätskrieg gewandelt hat, konfrontiert! Die Ausschreitungen, die durch die Oligarchie inszeniert werden, stossen nicht auf Akzeptanz im Volk und zeigen täglich weniger Unterstützung, sogar in den Reihen der Opposition. Aber fanatische Splittergruppen sowie ausländische Söldner denken nicht daran aufzuhören: sie wollen auf Biegen und Brechen ein Terrorklima schaffen. Ihre Führer, Leopoldo López, María Corina Machado, Henrique Capriles, Anführer des Staatsstreiches von 2002, zeigen wieder eine totale Verachtung gegenüber dem Land, der Bevölkerung, dessen Institutionen sowie dessen Verfassung.


Diese gewalttätigen, vermummten Elemente haben bereits ca. 100 Fahrzeuge des öffentlichen Verkehres sowie Kühlraum-Lastwagen angezündet. Sie haben ebenfalls öffentliche Gebäude, U-Bahn Stationen, Räume von 15 öffentlichen Universitäten sowie Stromversorgungsanlagen und Telefonzentralen zerstört. Sie schiessen gegen die Bevölkerung und errichten in den Gemeinden ,die von oppositionsangehörigen Bürgermeistern geführt werden, Strassensperren und beschränken damit die Bewegungsfreiheit der Bewohner, und halten sogar Anwohner in ihrem Wohnort gefangen. Sie setzen zudem die Gesundheit der Leute aufs Spiel, indem sie den Kehricht anzünden. Sie sind ebenfalls verantwortlich für die Vernichtung von über 6000 Bäumen und verschiedenen Strassenschildern. Und nicht zuletzt giessen sie auch Dieselöl in die Trinkwasserversorgung! Diese Terroristen, die von den Medien als „junge Studenten“ dargestellt werden, verwenden Waffen mit Laserstrahl-Sucher, sind behandschuht und von „Schutzengeln“ gefolgt, die die Patronenhülsen zusammensuchen, um jegliche Spur zu den benutzten Waffen zu verwischen.


Diese rechtsextreme Opposition hat jede Hemmung abgelegt und jeglichen Respekt gegenüber den demokratischen Institutionen verloren: sie verleugnet die demokratischen Wahlergebnisse und qualifiziert Präsidenten Nicolás Maduro als „Diktator“. Diese Art zu argumentieren ist gefährlich: sie dient dazu, jede progressive Regierung anzugreifen und mit Gewalt zu lähmen. Heute ist Venezuela eine Art Labor: das demokratische Schicksal der Region spielt sich hier ab. Deshalb müssen wir unsere Solidarität mit dem venezolanischen Volk bekunden, welches seine Demokratie, seine bedrohte Landeshoheit sowie die während 15 Jahren erreichten sozialen Errungenschaften verteidigt. Die direkte Einmischung der USA geht weiter; vor kurzem hat der Kongress die vermeintlichte „Verletzung der Menschenrechte in Venezuela“ und Sanktionen die dem Land aufgedrängt werden sollen besprochen... !


Für den Frieden und die Selbstbestimmung des venezolanischen Volkes!

Gegen die interventionistische Politik der Vereinigten Staaten!

USA : Hände weg von der Bolivarianisch
en Revolution!!

Wilma Jung
Comité Bolivarien de Suisse / Bolivarianisches Komitee der Schweiz

Laurent Tettamanti et Christian Tirefort
Mouvement vers la Révolution Citoyenne – MvRC


Unterstützung : Red-Latinoamericana-Zürich, Arab-Group,Tamkeen, Comité Révolution Citoyenne Ecuador, Coordination en Suisse du Front populaire tunisien, Association des tunisiennes et tunisiens en Suisse, ADETRA- Association syndicale de défense des travailleuses et travailleurs, Association des palestiniens en Suisse, BADIL- Geneva, Collectif Amérique Latine RÉSISTANCES !, DIDEPU-Commission d'appui aux Peuples Originaires du Chili, Librairie "Nueva Utopía", La Lettre Libre, Maison Populaire de Genève, SSP-Jura, Union syndicale jurassienne, Parti socialiste autonome du Jura Sud (PSA-SJ), Collectif altermondialiste jurassien, Jura-Chiapas, Associazione d'aiuto medico a Centro America (AMCA), Parti des Travailleurs de Turquie, Union de la Jeunesse de Turquie en Suisse, Parti Suisse du Travail (PST), ...

Äussern wir unsere Unterstützung zur Bolivarianischen Revolution!

Haut de page